Programm
Projekte
Eröffnung
Le Bal Moderne
Lange Nacht der Museen
Fassadenrepublik
Heute Mittag sitzt er nicht im Beijing
Being the Future
Dialoge 04
Shrinking Cities Musik
Kiosk für nützliches Wissen
Spätkino Shrinking Cities
Szeneprogramm Palastbar
Karten
Impressum
SHRINKING CITIES MUSIK
Schrumpfende Städte in Kooperation mit WMF

Musik: 808 State, Tim Wright, Little Flames, Wevie Stonder, Ladytron (GB); Jimmy Edgar, Adult (USA); Kowalsky, Messer für Frau Müller, EU - 2h companie, Yellowhead (RUS); Lowtec, Miss Mira, Privatelektro, Clueso (D) u.a.

Vorträge und Diskussionen mit: Jeff Mills (USA), Dave Haslam, Drew Hemment, Sarah Cohen (GB); Jörg Augsburg, Diedrich Diederichsen, Dimitri Hegemann, Steffen Kache (D) u.a.

Filmlounge: Made in Sheffield, The Alcohol Years (GB); Destroy All Monsters, Modulations (USA) u.a.

Schrumpfende Städte ist ein Initiativprojekt der Kulturstiftung des Bundes in Kooperation mit Galerie für Zeitgenössische Kunst Leipzig, Stiftung Bauhaus Dessau, Zeitschrift archplus

Termine: 23.9., 19:00 h • 24.9., 21:00 h • 25.9., 16:00 h
Eintritt: 5 - 12 €
In schrumpfenden Städten wie Detroit (USA), Manchester, Liverpool, Sheffield (GB) und Ishevsk (RUS) sind gerade in den Zeiten der urbanen Krise bedeutende Musikkulturen (Punk, House, Hip-Hop, Techno und Elektro) entstanden und haben zum Teil einen wichtigen Einfluss auf die Entwicklung der Städte ausgeübt. Parallel zur Ausstellung „Schrumpfende Städte“ in den Räumen des KW Institute for Contemporary Art (4.9. - 7.11.) widmet sich „Shrinking Cities Musik“ akustisch wie theoretisch der Frage, wie sich die Musikproduktion in schrumpfenden Städten entwickelte und etablierte. Sind schrumpfende Städte besonders produktive Orte für Musik? Welchen Bezug haben diese Musikszenen zum städtischen Raum, zum städtischen Leben und zum städtischen Bewusstsein? Wie wird Stadt in der Musikproduktion reflektiert und thematisiert? Wie wirkt sich Musik auf das Image und die Entwicklung der Städte aus?

Shrinking Cities Musik umfasst Diskussionsrunden, Live Performances, Filmpräsentationen und Parties der unterschiedlichsten Musikstile aus schrumpfenden Städten.

Aktuelle Informationen unter: www.shrinkingcities.com