Programm
Projekte
Eröffnung
Le Bal Moderne
Lange Nacht der Museen
Fassadenrepublik
Heute Mittag sitzt er nicht im Beijing
Being the Future
Dialoge 04
Shrinking Cities Musik
Kiosk für nützliches Wissen
Spätkino Shrinking Cities
Szeneprogramm Palastbar
Karten
Impressum
Spätkino Shrinking Cities
Filmauswahl von Antje Ehmann und Michael Baute
Schrumpfende Städte ist ein Initiativprojekt der Kulturstiftung des Bundes in Kooperation mit Galerie für zeitgenössische Kunst Leipzig, Stiftung Bauhaus Dessau, Zeitschrift archplus
Ergänzend zur Ausstellung "Schrumpfende Städte" in den Kunst-Werken (4.9. - 7.11.) und der Filmreihe mit Gang-Filmen im Zeughaus-Kino / Deutsches Historisches Museum (14.10. - 17.10.) werden im Palast der Republik eine Reihe von Filmen unterschiedlicher Genres vorgestellt, die speziell auf den Schauwert des Stadtverfalls aus sind.

Seit Roberto Rosselini 1947 die Geschichte von Kindergangs in den Trümmern von Berlin filmte und einige Jahre darauf Stanley Kubricks Debütfilm "Killers Kiss" 1955 herauskam, übertreffen sich die unterschiedlichsten Filmgenres in der Inszenierung von leerstehenden Bauten, verlassenen Stadtvierteln und untergehenden Städten. In der Ausstellung "Schrumpfende Städte" im KW Institute for Contemporary Art zeigt dies eine Installation mit 6 thematischen Stationen, für die Hunderte von filmischen Sequenzen montiert wurden.

Dazu gibt es neben dem Filmtagen im Zeughauskino das Spätkino im Volkspalast. Es wird zeigen, wie Aspekte des Schrumpfstädtischen die Gesamtdramaturgie von Filmen bestimmen und wie dabei mit filmischen Bildern die Schrumpfstadt-Problematik zum Ausdruck gebracht wird. Die Filmnächte bieten die Gelegenheit zu zeigen, wie die Erfahrungen und Vorstellungen von schrumpfenden Städten vom Kino geprägt sind. Sie werden zu filmischen Projektionen und Interpretationen für den Palast der Republik und imaginieren damit mögliche Szenarien für diese grandiose Ruine.

28.09. Die Nacht des Science-Fiction
Robocop, Paul Verhoeven, USA 1987, 35 mm, 101 Min.

05.10. Die Nacht des Dokumentarfilms (1)
Original Wolfen - Aus der Geschichte einer Filmfabrik, Niels Bolbrinker, Kerstin Stutterheim, D 1995, 16mm, 70 Min.

12.10. Die Nacht des Horror-Thrillers
Candy Man (Candymans Fluch), Bernard Rose, USA 1993, 35mm, 86 Min.

19.10. Die Nacht des Dokumentarfilms (2)
Wittstock, Wittstock, Volker Koepp, D 1997, 35mm, 119 Min.

26.10. Die Nacht des Gang-Film-Thrillers
Shopping, Paul Anderson, GB 1993, 35mm, 107 Min.

02.11. Die Nacht des Autoren-/ Künstlerfilms
Splitting, Gordon Matta-Clark, USA 1974, 16 mm, 11 Min.
Office Baroque, Gordon Matta-Clark, USA 1977, 16mm, 44 Min.
Conical Intersect, Gordon Matta-Clark, USA 1975, 16 mm, 18 Min.

Programmänderungen vorbehalten.